streetscouting in der universitätsstadt erlangen

Erlangen in Mittelfranken… bekannt für einen großen deutschen Elektronik-Konzern und die Universität. Das deutet doch auf ein reges, buntes und lebendiges Stadtleben hin! Also ideale Voraussetzungen für
Streetphotography.

Erlangen (@wwwcerebellumde)

Als Streetkollektiv aus Nürnberg wollen wir seit einiger Zeit auch mal über den Nürnberger „Tellerrand“ schauen. Ideal also um uns in den Nürnberger Nachbar-Städten umzusehen und deren Streetphotography Hotspots zu erkunden.

Falls ihr unseren Streetguide noch nicht kennt, hier der Link: nürnbergunposed.de/streetguide-nuernberg/

Erlangen (@criz.carlisle)

Zeit wurde es also, uns an die Planung zu machen. Als wir uns auf einen Termin einigen konnten, wurde laut Wettervorhersage schnell klar, dass es an diesem Tag leider viel regnen wird. Durch den nicht ernstgemeinten, aber witzigen Seitenhieb einiger Kollektiv-Kollegen bezüglich unserer Schönwetter-Komfortzone wollten wir es erst recht angehen :).

Also verabredeten wir uns zu Dritt mit Treffpunkt Erlanger Bahnhofsvorplatz. Die Zeit bis zum Eintreffen von Chris und mir (Samuel) aufgrund einer Verkettung von Umständen (u. a. eine ca. 15-minütige Störung des Bahnbetriebes auf der Strecke von Nürnberg nach Erlangen) nutzte Gerald bereits für erste Fotos und Erkundungen.

Erlangen (@criz.carlisle)

Zu dritt gingen wir dann nach einem Plausch und dem Bestaunen unserer nagelneuen Nürnberg Unposed Turnbeutel weiter Richtung Hugenottenplatz. Die Diskussion über Konsequenzen für Turnbeutelvergesser führen wir ein anderes mal fort :).

Weiter ging es über den Schloßplatz in die Nordstadt Richtung Theaterplatz. Der Bereich zwischen Neue Str., Cedernstraße und dem Altstädter Kirchenplatz hat sich als ergiebig erwiesen. Aber auch der Weg zurück Richtung Hauptstraße und Wasserturmstraße wurde für Aufnahmen genutzt.

Erlangen (@wwwcerebellumde)

Insgesamt kann man sagen, dass man hier mit der Kamera in der Hand nicht wirklich viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, wie z.B. in Fürth. Eventuell lag es aber an der bereits vorher erwähnten schlechten Wetterlage. Leider waren an diesem Tag deutlich weniger Leute auf der Straße. Zugegebenermasen war unser Besuch auch mitten in der Urlaubszeit.

Im Bereich um den Paulibrunnen kam es zu einer kleineren Menschenansammlung, wegen einer Kundgebung bzw. Performance von Künstlern im gegenüberliegenden Haus, die wir uns angesehen haben und fotografisch ein wenig dokumentiert haben. Nach einer Freestyle Hip-Hop Einlage eines Foodtruck-Betreibers in direkter Nähe des Paulibrunnens gingen wir amüsiert weiter Richtung Süden über die Hauptstraße weiter Richtung Nürnberger Str.

Erlangen (@samuel.ioannidis)

Die Ladenstraße mit den vielfältigen Schaufenstern und der etwas moderneren Architektur lässt sich für gute Aufnahmen
mit entsprechenden Backdrops nutzen. Das Gebäude des Cinestars in der Nürnberger Straße bietet mit seiner modernen Architektur gute Möglichkeiten für schöne Aufnahmen.

Erlangen (@wwwcerebellumde)

Über den „Tunnel“ seitlich der Sparkasse gelangten wir auf die Nägelsbachstraße und bewunderten das neue Landratsamt mit seiner sehr modernen Architektur. Nach einer kurzen Toiletten-Pause und Austausch von ziemlich lustigen und persönlichen Anekdoten aus Erlangen ging es weiter Richtung Erlanger Rathaus. Auch hier kommen Architekturfans auf ihre Kosten.

Erlangen (@samuel.ioannidis)

Weiter am Neuen Markt vorbei ging es über die Schuhstrasse nördlich Richtung Uni-Bibliothek. Aufgrund der relativ leeren Straßen war die Schuhstraße nicht so ergiebig, dafür war es aber der Bereich um die Uni-Bibliothek.

Westlich der Uni-Bibliothek in der Unteren Karlstraße fanden wir dann doch noch ein reges Leben durch die Läden, Restaurants und Kneipen. Hier legten wir auch unsere Pause ein und unterhielten uns über Themen rund um unser liebstes Hobby.

Erlangen (@samuel.ioannidis)

Erlangen (@wwwcerebellumde)

Zurück am Hugenottenplatz nutzten wir eine Kunstinstallation für ein paar weitere Fotos, bis es dann weiter Richtung Arcaden ging. Leider machte uns dann ein stark einsetzender Regen einen Strich durch die Rechnung. Also ja, der anfangs erwähnte Seitenhieb (Grüße an Chris/cm77nbg 😀 ) war wohl tatsächlich etwas gerechtfertigt.

Erlangen (@samuel.ioannidis)

Trotz der widrigen Umstände, waren wir zufrieden, dass wir es dennoch gewagt haben und Eindrücke mitgenommen haben. Sowie einige schöne Aufnahmen. Erlangen, wir kommen wieder 🙂

Was sind eure persönlichen Streetphotography Hotspots für Erlangen? Schickt uns eine Email mit 2-4 Bildern und einer kurzen Beschreibung an
mail@nuernbergunposed.de und helft uns dabei den Streetguide zu erweitern.

Viele Grüße

Euer Samuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.