streetscouting in unserer nachbarstadt fürth

Wenn man Mittelfranken von oben betrachtet (alternativ über Google Maps) kann man als Nicht-Franke nicht auf den ersten Blick sehen wo Nürnberg aufhört und wo Fürth anfängt… Fürther und Nürnberger wissen das aber ganz genau aufgrund diverser (nicht ernst-gemeinter) Lokalrivalitäten wie sie in anderen Regionen in Deutschland auch vorkommen 🙂

@criz.carlisle
Fürth (@criz.carlisle)

Als Streetkollektiv aus Nürnberg lassen wir uns aber nicht durch eine imaginäre Stadtgrenze (oder der gleichnamigen U-Bahn Station) begrenzen. Schließlich ist Fürth auch eine Stadt mit einem aktiven urbanem Leben, interessanter Architektur und eigenem Flair!

Fürth (@criz.carlisle)

Also ideale Voraussetzungen, um sich nach Streetphotography Hotspots für unseren Streetguide umzusehen und ein paar Streetphotos aufzunehmen. Falls ihr unseren Streetguide noch nicht kennt, hier der Link: nürnbergunposed.de/streetguide-nuernberg/

Fürth (@samuel.ioannidis)

An einem Freitag Abend machten wir uns zu zweit auf den Weg nach Fürth. Angefangen haben wir am Hauptbahnhof und dem Bahnhofsplatz.

Über die Unterführung in der Schwabacher Str. gelangten wir auf die Karolinenstraße südlich des Bahnhofes, die wir dann östlich bis zur Stadtgrenze (da ist sie wieder :D) abgelaufen sind. Also wieder zurück bis zur sogenannten „Fürther Freiheit“ nördlich des Fürther Bahnhofes, der sich als guter Hotspot erwiesen hat, von dem man aus viele Fürther „Attraktionen“ gut zu Fuß erreichen kann.

Beim Flanieren durch die Einkaufsstraße bemerkten wir, dass man mit einer Kamera in der Hand deutlich mehr Blicke auf sich zieht als z.B. in Nürnberg. Das liegt wohl daran, dass Fürth nicht den gleichen Status bei Touristen hat wie Nürnberg. Klassische Touristen mit Kameras gehören wohl nicht unbedingt zum Stadtbild. Streetphotographen anscheinend auch (noch) nicht 😉

Jüdisches Museum Fürth (@samuel.ioannidis)

Nach einem kurzen Abstecher in das bekannte Kneipenviertel von Fürth liefen wir am Ludwig-Erhardt-Haus in der Nähe des Fürther Rathauses vorbei, dass eine moderne Architektur bietet. Von dort aus traten wir bereits den Heimweg über die Königstraße an, die später in die Nürnberger Straße mündet. Hier konnten wir durch die tiefe Sonne und die langen Schatten noch ein paar interessante Aufnahmen machen können.

Fürth (@samuel.ioannidis)

Mit ein paar Aufnahmen und Hotspots für den Streetguide kamen wir wohlbehalten wieder in Nürnberg an.

Was sind eure persönlichen Hotspots für Nürnberg sowie Fürth? Schickt uns eine Email mit 2-4 Bildern und einer kurzen Beschreibung an
mail@nuernbergunposed.de und helft uns dabei den Streetguide zu erweitern.

Viele Grüße

Euer Samuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.